How to

French Press

Mit der French Press lasst sich wunderbar aromatischer Kaffee zubereiten. Erfunden wurde die French Press oder auch Pressstempelkanne bzw. Kaffeepresse genannt um 1850 in Frankreich, offiziell patentiert und weiter ständig verbessert jedoch 1929 vom Italiener Attilio Calimani. 
Das Besondere bei der Zubereitung von Kaffee mit einer French Press ist, dass das Kaffeepulver eine längerer Zeit in Kontakt zum Kaffeewasser ist und dadurch die vielen Aromen der Kaffeebohnen besser gelöst werden, der Kaffee wird dadruch viel aromatischer und stärker.

Die Zubereitung erfolgt mit einigen wenigen Schritten:

1. Als erstes wird grob gemahlener Kaffee in die Kanne gegeben, dann mit kochendem Wasser übergossen. Das Kaffeepulver vermischt sich mit dem Wasser (A) und kann sein Aroma ungehindert von einem Filter abgeben. Die Dauer dieses Vorganges (drei bis sechs Minuten) und die Menge an Kaffeepulver bestimmen die Stärke des entstehenden Kaffees.

2. In einem zweiten Schritt wird am besten mit einem nicht metallenen Löffel umgerührt.

3. der Stempel mit dem metallenen Filter auf den Kannenboden gedrückt. Der Kaffeesatz (B) ist nun von der Flüssigkeit (C) getrennt am Boden der Kanne.

4. Der fertige Kaffee kann aus der Kanne gegossen werden, ohne dass Kaffeesatz mit in die Tasse gelangt.

Fotos: Harborfront digital solutions GmbH